Die Frankfurt University of Applied Sciences und das Board of Airline Representatives in Germany sind Partner

Die Frankfurt University of Applied Sciences und das Board of Airline Representatives in Germany sind Partner

• Erster Partner in neugeschaffener Rubrik der „Academic Partnerships“ im BARIG
• Kooperation stärkt Ausbildung von Führungskräften in der internationalen Luftfahrt

Frankfurt am Main, 12. Februar 2020. Die Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) und das Board of Airline Representatives in Germany (BARIG) sind nun Partner. Als erste „Academic Partnership“ des BARIG ist die Kooperation insbesondere bedeutsam für das berufsbegleitende MBA-Studienprogramm Aviation and Tourism Management an der Frankfurt UAS.

„Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit der Frankfurt UAS, welche zu den sechs größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Deutschland gehört“, betont BARIG-Generalsekretär Michael Hoppe. „Es liegt in unserem ureigenen Interesse, dass junge Führungskräfte in der internationalen Luftfahrt eine optimale Ausbildung erhalten. Zugleich eröffnet sich den Mitarbeitern unserer weltweiten Mitglieder die Möglichkeit, Executive Education am so wichtigen Luftverkehr-Drehkreuz Frankfurt voranzutreiben.“

„Wir begrüßen einen der weltweit größten nationalen Airline-Verbände als weiteren wichtigen Branchenpartner“, so Prof. Dr. Karl-Rudolf Rupprecht, Studiengangleiter Aviation and Tourism Management an der Frankfurt UAS. „Mit seinen Airline-Mitgliedern aus allen Teilen der Erde kann BARIG unseren Studierenden wertvolle Einblicke in die internationale Welt des Luftverkehrs geben, wichtiges Know-how vermitteln und Prozesse erläutern. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Partnerschaft, von der alle Beteiligten profitieren werden.“

Der MBA-Studiengang Aviation and Tourism Management mit ca. 18 internationalen Teilnehmerinnen und Teilnehmern findet im House of Logistics and Mobility (HOLM) in unmittelbarer Nähe zum Flughafen Frankfurt statt. Weitere Module werden bei Partner-Universitäten in Athen, Huddersfield und Singapur durchgeführt. Die Absolventinnen und Absolventen werden für anspruchsvolle Führungspositionen in der Luftfahrtbranche qualifiziert. Zu den renommierten Partnern des Studiengangs gehören unter anderem die Deutsche Flugsicherung, die Fraport AG, der Flughafen München und jetzt auch BARIG.

Download

Geschäftspartner, Pressemitteilung, Academic

BARIG member & partner login

Bitte melden Sie sich an, um den vollständigen Zugriff auf die Website zu erhalten.

BARIG-News

Reisebeschränkungen: BARIG fordert ein gemeinsames, koordiniertes und wissenschaftsbasiertes Vorgehen auf internationaler Ebene

• Enge Abstimmung dringend erforderlich und erfolgskritisch
• Maßnahmen müssen gemeinsame Empfehlungen von ICAO, EASA und ECDC widerspiegeln
• Klare Regeln...

Weiterlesen

Wissenschaftlich bestätigt: Der Luftverkehr gilt als Verkehrsträger mit dem allergeringsten Infektionsrisiko

Derzeit sieht sich der Luftverkehr regelmäßig unsachlichen Berichterstattungen gegenüber, in denen versucht wird, Flugreisen als Risikoherd bei der Übertragung des...

Weiterlesen

IATA stellt interaktive Karte der Coronavirus-Reisebestimmungen zur Verfügung

Der Internationale Luftverkehrsverband IATA stellt derzeit eine interaktive Karte zur Verfügung, die die globalen Reiseverordnungen während der Corona-Krise umfasst. In Zusammenarbeit mit...

Weiterlesen

Klinisch rein – Warum die Luftqualität an Board einem Operationssaal gleicht

Der Sommerurlaub steht vor der Tür und seit Beginn dieser Woche hat Deutschland seine Reisewarnungen für die meisten Mitgliedsstaaten der Europäischen Union, Schengen-assoziierte...

Weiterlesen

„Corona-Folgen bekämpfen, Wohlstand sichern, Zukunftsfähigkeit stärken“: Das Konjunktur- und Krisenbewältigungspaket der Bundesregierung

Dem Leitsatz „Corona-Folgen bekämpfen, Wohlstand sichern, Zukunftsfähigkeit stärken“ entsprechend formulierte die deutsche Bundesregierung im Anschluss an den...

Weiterlesen

Pandemiebekämpfung im digitalen Zeitalter: Corona-Warn-App als wichtiges Instrument auf unserem Weg zurück zum 'Normalbetrieb'

In wenigen Wochen soll es soweit sein: Die aktuellen Entwicklungen an der Corona-Warn-App der Bundesregierung schreiten zügig voran und die Applikation könnte bald veröffentlicht...

Weiterlesen

    Alle News

    BARIG News

    Bleiben Sie über die deutschen Luftfahrtnachrichten und das BARIG-Netzwerk auf dem Laufenden.

    BARIG News

    Bitte geben Sie Ihren Namen an.
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.
    Invalid Input


    Bitte triff eine Auswahl.
    Bitte triff eine Auswahl.
    Bitte stimmen Sie der Verwendung Ihrer persönlichen Daten zu.
    Invalid Input