Amadeus neuer Business Partner des BARIG

Amadeus neuer Business Partner des BARIG

Weitere Stärkung des Segments „Technology & Innovation“

 

Frankfurt am Main, 24. Januar 2020. Amadeus, ein global führender Travel Technology Provider und Dienstleister für Fluggesellschaften und die Reisebranche, ist neuer Business Partner des BARIG (Board of Airline Representatives in Deutschland). Amadeus engagiert sich auf der Dialogplattform, die BARIG mit den Vertretern seiner über 100 nationalen und internationalen Mitglied-Airlines bietet.
„Wir begrüßen Amadeus als neuen Business Partner“, so BARIG Generalsekretär Michael Hoppe. „Technik ist heutzutage einer der entscheidenden Faktoren für nachhaltigen Erfolg, wie aktuell die Entwicklung moderner Vertriebsinnovationen und der IATA-Standard NDC zeigen. Wir freuen uns, mit Amadeus das BARIG Business-Partner-Segment ‚Technology & Innovation‘ und damit unsere Expertise in diesem Bereich deutlich stärken zu können.“
„Die Technologie für die Airline-Branche verändert sich rasant. Gemeinsame digitale Transformation und Innovationen mit unseren Partnern entlang der Reisekette sind daher der Schlüssel zum Erfolg“, sagt Monika Wiederhold, Vorsitzende der Geschäftsführung von Amadeus am Standort Bad Homburg und Executive Vice President Airlines, Central and Eastern Europe bei Amadeus. „Im Mittelpunkt sollte dabei immer der Reisende stehen. Diesem Ansatz folgend, freuen wir uns auf den intensiven und innovativen Dialog mit allen Mitgliedern des BARIG.“
Amadeus ist in über 190 Märkten weltweit tätig und entwickelt professionelle IT-Lösungen in enger Zusammenarbeit mit der Reisebranche unter anderem für Fluggesellschaften. Allein im Jahr 2018 wurden über Amadeus mehr als 580 Millionen Buchungen für über 1,8 Milliarden Fluggäste abgewickelt.

Download

Geschäftspartner, Technology & Innovation, Pressemitteilung

BARIG member & partner login

Bitte melden Sie sich an, um den vollständigen Zugriff auf die Website zu erhalten.

BARIG-News

Wissenschaftlich bestätigt: Der Luftverkehr gilt als Verkehrsträger mit dem allergeringsten Infektionsrisiko

Derzeit sieht sich der Luftverkehr regelmäßig unsachlichen Berichterstattungen gegenüber, in denen versucht wird, Flugreisen als Risikoherd bei der Übertragung des...

Weiterlesen

IATA stellt interaktive Karte der Coronavirus-Reisebestimmungen zur Verfügung

Der Internationale Luftverkehrsverband IATA stellt derzeit eine interaktive Karte zur Verfügung, die die globalen Reiseverordnungen während der Corona-Krise umfasst. In Zusammenarbeit mit...

Weiterlesen

Klinisch rein – Warum die Luftqualität an Board einem Operationssaal gleicht

Der Sommerurlaub steht vor der Tür und seit Beginn dieser Woche hat Deutschland seine Reisewarnungen für die meisten Mitgliedsstaaten der Europäischen Union, Schengen-assoziierte...

Weiterlesen

„Corona-Folgen bekämpfen, Wohlstand sichern, Zukunftsfähigkeit stärken“: Das Konjunktur- und Krisenbewältigungspaket der Bundesregierung

Dem Leitsatz „Corona-Folgen bekämpfen, Wohlstand sichern, Zukunftsfähigkeit stärken“ entsprechend formulierte die deutsche Bundesregierung im Anschluss an den...

Weiterlesen

Pandemiebekämpfung im digitalen Zeitalter: Corona-Warn-App als wichtiges Instrument auf unserem Weg zurück zum 'Normalbetrieb'

In wenigen Wochen soll es soweit sein: Die aktuellen Entwicklungen an der Corona-Warn-App der Bundesregierung schreiten zügig voran und die Applikation könnte bald veröffentlicht...

Weiterlesen

BARIG begrüßt Aufhebung der Reisewarnung für die meisten europäschen Länder durch die Bundesregierung

• Flugreisen zwischen Deutschland und zahlreichen europäischen Ländern werden ab 15. Juni 2020 wieder möglich
• Absprachen mit weiteren Staaten weltweit müssen...

Weiterlesen

    Alle News

    BARIG News

    Bleiben Sie über die deutschen Luftfahrtnachrichten und das BARIG-Netzwerk auf dem Laufenden.

    BARIG News

    Bitte geben Sie Ihren Namen an.
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.
    Invalid Input


    Bitte triff eine Auswahl.
    Bitte triff eine Auswahl.
    Bitte stimmen Sie der Verwendung Ihrer persönlichen Daten zu.
    Invalid Input